Nachhaltige Heimarbeit

homeofficeday

Ab und zu in den eigenen vier Wänden arbeiten macht Spass und schont die Umwelt

“Am 10. Mai 2012 findet der Nationale Home Office Day zum dritten Mal statt. Bereits im letzten Jahr haben schweizweit tausende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Gross- und Kleinunternehmen einen Tag lang zu Hause gearbeitet und damit einen Beitrag zu mehr Lebensqualität und einer geringeren CO?-Belastung geleistet. Insgesamt ist aus dem zweiten Home Office Day am 19. Mai 2011 ein Zeitgewinn von 908 Tagen entstanden, und auf ein Jahr gerechnet konnten 9‘198 Tonnen CO? eingespart werden. Grund genug, den Home Office Day auch 2012 wieder aufleben zu lassen – als Anstoss zum Umdenken und als Beweis, dass Lebensqualität, Produktivität und Klimaschutz keine Gegensätze sind.”

Auf der Website der Initiative, die von Microsoft in Zusammenarbeit mit Schweizer Unternehmen und Institutionen betrieben wird, finden sich unterhaltsame Filme, sowie ein Link zu einem auf Facebook in diesem Zusammenhang laufenden Wettbewerb, bei dem man neben “Home-Office”-Software auch einen Besuch beim Solar Impulse Gründer und Piloten Bertrand Piccard gewinnen kann. Also am 10. Mai wird zu Hause gewerkelt.
Alexandre Robert 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.